DE

(placeholder)

Logistik

ist unsere Mission

Die Logistik des Volkswagen Konzerns steuert ein Netzwerk über 12 Marken, 120 Standorte und 335 Modelle – mit zukunftsweisenden Innovationen und einer agilen Mannschaft.

Willkommen

Welcome

Kennzahlen

MATERIALLOGISTIK

200 Mio. Teile täglich bewegt

(placeholder)

FAHRZEUGLOGISTIK

44.000 Fahrzeuge täglich transportiert

News

Kompetenzfelder der Logistik im Volkswagen Konzern

Produktionsnetzwerk

Materiallogistik

Fahrzeuglogistik

Wir planen und steuern das Produktionsnetzwerk über alle Marken mit  der Werkbelegung, dem Bedarfs-/Kapazitätsmanagement und der Engpasssteuerung. (mehr...)

Wir planen und steuern die Materiallogistik zwischen den Lieferanten, Logistikdienstleistern und den Konzern Produktionsstandorten. (mehr...)

Wir planen und steuern die weltweite und markenübergreifende Fahrzeuglogistik von den Werken bis zum Handel/Importeur. (mehr...)

Termine 2018

Mit unseren Innovationen gestalten wir die Zukunft der Logistik (mehr...)

13. - 14. Juni

(placeholder)

Veranstaltung

Automotive Logistics Conference


Bonn

Nach einigen Monaten Vorbereitungszeit ist es nun soweit: Der Bau der LNG-Schiffe für die Logistik im Volkswagen Konzern ist gestartet. Mit einer offiziellen Zeremonie im chinesischen Xiamen haben die Konzernlogistik, der Reeder Siem Car Carriers und die Werft Xiamen Shipbuilding Industry das Steel Cutting – quasi die Grundsteinlegung im Schiffsbau – feierlich zelebriert. (mehr..)

Steel Cutting: Bau der LNG-Schiffe für Logistik im Volkswagen Konzern gestartet

Die Entscheidung ist gefallen: Ab 2019 werden am Jade-Weser-Port in Wilhelmshaven Autoteile für den Volkswagen Konzern verpackt und auf den Transport u.a. nach Mexiko, China und die USA vorbereitet. Mit dem neuen Verpackungszentrum reagiert der Volkswagen Konzern auf die steigende Nachfrage nach Fahrzeugen in Übersee. (mehr..)

Volkswagen Konzern siedelt in Wilhelmshaven neues Verpackungszentrum für Autoteile an

Stories

Der „Volkswagen Digital Realities“ Hub vereint alle im Konzern existierenden VR-Anwendungen, Teilnehmer und Tools auf einer Plattform. Reale Orte – zum Beispiel Produktions- und Logistikhallen – können hier 1:1 nachgebaut und standortunabhängig zur Simulation von Prozessen genutzt werden. Mitarbeiter der Volkswagen Konzern-IT, Markenlogistik und Konzernlogistik tauchen hier in die virtuelle Welt im ŠKODA Werk in Mladá Boleslav ab. (mehr…)

Die alte Industriehalle im niedersächsischen Ilsede atmet den Charme längst vergangener Tage. Doch die Ideen und Projekte, die hier am „Innovationstag der Logistik“ im Februar 2018 vorgestellt und diskutiert werden, sind in jeder Hinsicht zukunftsgewandt. Industrie 4.0 ist das Zauberwort der Arbeitswelt – und bei der digitalen Vernetzung der Mobilität ist die Volkswagen Konzernlogistik vorne mit dabei, wie ihr Leiter Thomas Zernechel im Interview zu berichten weiß. (mehr..)

Erdgas-Schiffe und Erdgas-Lkw: Die Volkswagen Konzernlogistik setzt auf Nachhaltigkeit. So sollen ab 2019 zwei Transportschiffe mit LNG-Antrieb für die Logistik über die Weltmeere fahren – ihre Produktion hat kürzlich begonnen. Parallel wird der Einsatz von LNG-Lkw für die Konzernlogistik vorbereitet, mehr als 100 Scania LNG-Lkw sollen künftig durch Norddeutschland rollen. Damit wird die Logistik im Rahmen der „TOGETHER – Strategie 2025" immer grüner. (mehr..)

Logistik der Zukunft

Digitalisierung macht die Lieferkette transparenter

Willkommen in der Produktion von morgen

Nachhaltiger transportieren: Grüne Logistik bei Volkswagen